bilderleiste betreuung

 
 

Der anerkannte Betreuungsverein des SKF Baden-Baden

Seit 1993 unterhält der SkF e. V. in Baden-Baden einen Betreuungsverein nach dem Betreuungsrecht. Dieses entstand 1992 nach einer Reform des Vormundschaftsrechts.

Was zuvor Gebrechlichkeitspflegschaften und Vormundschaften waren, in denen der Betroffene sich oftmals als entrechtet erlebte, heißt seither Rechtliche Betreuung.
Das Recht auf ein selbst bestimmtes Leben sollte erhalten bleiben, auch wenn der Betroffene seine rechtlichen Angelegenheiten ganz oder teilweise aufgrund einer körperlichen oder seelischen Erkrankung nicht wahrnehmen kann.

Die MitarbeiterInnen des Anerkannten Betreuungsvereins führen selbst rechtliche Betreuungen.

Hauptaufgabe eines Betreuungsvereins ist es aber, ehrenamtliche Personen zu gewinnen, die rechtliche Betreuungen führen. Diese Personen werden auf Ihre verantwortungsvolle, aber auch erfüllende Tätigkeit vorbereitet und laufend begleitet.

Regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen informieren über rechtliche und medizinische Bedingungen, führen durch Einrichtungen der Altenhilfe wie z. B. Heime oder andere Institutionen und sprechen weitere, interessante Themenbereiche an. Unseren ehrenamtlichen MitarbeiterInnen bieten wir die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches untereinander.

Sollten Sie Interesse an dieser Art ehrenamtlicher Betätigung haben, sprechen Sie uns gerne an. Wir informieren Sie vorab. Eine rechtliche Betreuung wird erst nach einem ausführlichen Vorgespräch vermittelt.

Wir unterliegen der Schweigepflicht und sichern Ihnen den Schutz Ihrer persönlichen Daten zu.

Wir erhalten Fördergelder des Landes Baden-Württemberg sowie Unterstützung durch Kirchenmittel.